„Gerubter“ Blaubeer-Käse

Aus LECKER-Sonderheft
0
(0) 0 Sterne von 5
„Gerubter“ Blaubeer-Käse Rezept

Ob Schlager, Blues, Techno oder Hip-Hop! Egal welche Platte Sie auf Ihrer Hausfete am liebsten auflegen, wir haben die passende Häppchen-Sammlung dazu: „They did the boogie-woogie with a roastbeef-roll“ schallt es durch die Küche, während Ihre Gäste mit diesem leckerem Blaubeer-Käse in der Hand die Hüften zu rhythmischer Blues-Musik von Ray Charles kreisen lassen

Zutaten

Für Personen
  • 5 Stiele  Thymian 
  • 100 grobes Meersalz 
  •     Pfeffer 
  • 2 TL  TK-Blaubeeren 
  • 1   Camembert (250g z.B. Le Rustique) 
  •     Gefrierbeutel 

Zubereitung

5 Minuten ( + 30 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Für den Rub (Kräuter-Würz-Mischung) Thymian waschen, trocken tupfen und Blätter abzupfen. Mit Salz, 1⁄2 TL Pfeffer und gefrorenen Beeren in Gefrierbeutel geben. Von außen mit den Händen verkneten. Käse in den Beutel geben und von außen im Rub wenden. Ca. 30 Minuten ziehen lassen.
2.
Food-Blues-Accessoires: Dunkle Trauben, Bündner Fleisch, rote Zwiebeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 100 kcal
  • 6 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 1 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved