Geschmorte Lammkeule mit Kichererbsen und Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5
Geschmorte Lammkeule mit Kichererbsen und Tomaten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 Kichererbsen 
  • 1 (ca. 1,5 kg mit Knochen)  Lammkeule 
  • 1 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Dose(n) (850 ml)  geschälte Tomaten 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 1   Rosmarinzweig 
  • 2   Lauchzwiebeln 
  •     grob gemahlener bunter Pfeffer 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Kichererbsen waschen, über Nacht in 1/2 Liter Wasser einweichen. Lammkeule waschen, trokkentupfen, mit Öl, Salz und Pfeffer einreiben. In eine große ofenfeste Form setzen. Tomaten in der Dose mit einem Messer etwas zerkleinern. Tomaten und Kichererbsen um die Keule verteilen. Knoblauch schälen, Rosmarin waschen und zu den Tomaten geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 3/4 Stunden garen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen in große Stücke schneiden und 15 Minuten vor Ende der Garzeit zum Braten geben. Mit buntem Pfeffer bestreut servieren. Dazu schmecken roh gebratene, mit Rosmarin gewürzte Kartoffeln
2.
Tuch: IDC
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 900 kcal
  • 3780 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved