Geschmorte Lammkeule mit Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten

Geschmorte Lammkeule mit Knoblauch, Zwiebeln und Tomaten Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,25 kg  Lammkeule mit Knochen 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 TL  getrockneter Thymian 
  • 4-5 EL  Olivenöl 
  • 1-2 (140 g)  große Knoblauchzwiebeln für ca. 20 Knoblauchzehen 
  • 1 (ca. 400 g)  Gemüsezwiebel 
  • 2-3   Lorbeerblätter 
  • 1/2-1 Glas (425 ml/E: 400 ml)  Lammfond 
  • 350 Kirschtomaten 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 250-300 Baguette 

Zubereitung

135 Minuten
leicht
1.
Lammkeule waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Tymian einreiben. Mit Olivenöl in einen Bräter geben und zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C / Gas: Stufe 2) ca. 2 Stunden braten. Inzwischen Knoblauchzwiebel in Zehen teilen, aber nicht schälen. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Lorbeer waschen und trocken tupfen. Knoblauch, Zwiebel, Lorbeer und 200 ml Lammfond nach ca. 30 Minuten zur Keule geben und mitschmoren. Tomaten waschen und abtropfen lassen. Zitrone waschen, trocken tupfen und die Hälfte der Schale mit einem Juliennereißer in feinen Streifen abziehen. Restliche Zitrone in Scheiben schneiden. 30 Minuten vor Ende der Garzeit Zitronenjulienne und -scheiben auf die Keule geben und die Tomaten um das Fleisch verteilen. Evtl. etwas Fond zugießen und fertig schmoren. Keule und geschmortes Gemüse auf einer Platte anrichten. Mit warmem Baguette servieren. (Weiche Knoblauchzehen aus der Haut lösen und auf das Baguette streichen). Dazu schmeckt ein kräftiger Rotwein

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 960 kcal
  • 4030 kJ
  • 58g Eiweiß
  • 58g Fett
  • 47g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved