Geschmorte Zwiebeln mit zweierlei Kartoffelpüreefüllung und Kalbsleber

0
(0) 0 Sterne von 5
Geschmorte Zwiebeln mit zweierlei Kartoffelpüreefüllung und Kalbsleber Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 mehlig kochende Kartoffeln 
  • 4   Gemüsezwiebeln 
  • 8   rote Zwiebeln 
  • 150 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   Tomate 
  • 12 Scheiben (à 35 g)  Kalbsleber 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Mehl 
  • 150 ml  Milch 
  • 1 Glas (156 ml)  Pesto alla Genovese 
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  • 2   rotbackige Äpfel 
  • 1 EL  Butterschmalz 
  •     Majoran 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen. Inzwischen Zwiebeln schälen und den Deckel abschneiden. Zwiebeln mit einem Kugelausstecher aushöhlen. Zwiebeln auf die Fettpfanne des Backofens setzen. Brühe zugießen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Inzwischen Tomate waschen, trocken tupfen, vierteln. Kerne entfernen, Fruchtfleisch fein würfeln. Leber waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Kartoffeln abgießen und abdämpfen. Milch zufügen und alles zerstampfen. Püree halbieren. Eine Hälfte mit 2 Esslöffel Pesto verrühren. Andere Hälfte mit Muskat würzen. Pürees in Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Pesto-Püree in die roten Zwiebeln, helles Püree in die Gemüsezwiebeln spritzen. Zwiebeln bei gleicher Temperatur weitere ca. 10 Minuten backen. Inzwischen Äpfel waschen, trockenreiben, Kerngehäuse ausstechen. Äpfel in Scheiben schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen Leberscheibchen darin von jeder Seite 2-3 Minuten braten. Herausnehmen und warm stellen. Äpfel kurz im Bratfett schwenken. Alles gemeinsam anrichten. Gemüsezwiebeln mit Tomatenwürfelchen bestreuen. Mit Majoran garnieren und restliches Püree und Pesto dazureichen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 33g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 67g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved