Geschmorter Ochsenschwanz mit Steinpilzen

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Suppengrün  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1 kg   Ochsenschwanz (vom Schlachter in Stücke schneiden lassen) 
  • 2 EL   Öl  
  • 2   geschälte Tomaten (aus der Dose) 
  • 1/8 l   Portwein  
  • 1/8 l   Rotwein  
  • 1/4 l   Rinderbouillon (gekörnt) 
  • 1   Lorbeerblatt  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   rote Zwiebeln  
  • 2 EL   Portwein  
  • 1/8 l   Rotwein  
  •     zwei Stiele Thymian  
  • 1 TL   Honig  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 1 Bund   glatte Petersilie  
  • 150 g   Mehl  
  • 2   Eigelb  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1   Schweinenetz (beim Schlachter vorbestellen) 
  • 400 g   Steinpilze  
  • 50 g   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 30 g   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Balsamessig  
  • 2 Stiel(e)   Thymian  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Öl für die Fettpfanne 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen, bzw. schälen und waschen. Kleinschneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und grob hacken. Ochsenschwanz-Stücke kalt abspülen und trocken tupfen. Im heißen Öl rundherum scharf anbraten. Suppengrün, Zwiebel und Knoblauch zufügen und kurz mitbraten. Tomaten, Portwein, Rotwein, Bouillon und Lorbeerblatt zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze im geschlossenen Topf ca. 2 Stunden garen. In der Zwischenzeit für das Zwiebelmus Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln. Zusammen mit Portwein, Rotwein und Thymianblättchen aufkochen lassen und 15-20 Minuten musig einkochen lassen. Mit Honig, Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Gnocchi Kartoffeln waschen, ca. 20 Minuten in kochendem Wasser garen, abgießen, abschrecken und pellen. Etwas auskühlen lassen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Mit Mehl und Eigelb zur Kartoffelmasse geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einem festen Teig verkneten. Aus dem Teig mit zwei angefeuchteten Teelöffeln Klöße formen und in leicht siedendem Salzwasser so lange garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, gut abtropfen lassen und zugedeckt beiseite stellen. Ochsenschwanz-Stücke aus dem Topf nehmen, etwas auskühlen lassen und den Knochen auslösen. Schweinenetz zu ca. 6 runden Stücken (ca. 14 cm Ø) ausschneiden. In jede Netzmitte einige Fleischstücke legen, dabei jeweils etwas Zwiebelmus in die Mitte geben. Schweinenetz über den Stücken zusammenschlagen und mit dieser Seite nach unten auf eine geölte Fettpfanne legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten braten. Pilze putzen und waschen. In Scheiben schneiden. Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zusammen in 10 g heißem Fett kurz braten. Essig und Thymianblättchen zufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Gnocchi im restlichen heißen Fett schwenken und eventuell nachwürzen. Je zwei Ochsenschwanz-Stücke mit Gnocchi und Pilzen auf einem Teller anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1080 kcal
  • 4530 kJ
  • 63 g Eiweiß
  • 53 g Fett
  • 74 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved