Gnocchi-Hack-Pfanne mit Süßkartoffeln

Aus LECKER 6/2016
4
(41) 4 Sterne von 5

Mit den richtigen Zutaten kommen Gnocchi und Hack groß raus! Und obwohl das Pfännchen in nur 25 Minuten fertig ist, schmeckt es einfach köstlich. Das perfekte "Unter-der-Woche-Gericht".

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   Süßkartoffeln  
  • 4 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   Kirschtomaten  
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1/2 Bund   glatte Petersilie  
  • 500 g   Rinderhack  
  • 1 Pck. (à 400 g)  Gnocchi (Kühlregal) 
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 1-2 TL   Harissa (z. B. Paste) 
  • 100 g   Schmand  
  • 150 g   Ziegenfrischkäse  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Süßkartoffeln schälen, waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer sehr großen Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel darin rundherum bei mittlerer Hitze 8–10 Minuten braten. Mit Salz würzen.
2.
Inzwischen Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Kartoffelwürfel herausnehmen, beiseitestellen.
3.
2 EL Öl im heißen Bratfett erhitzen. Hack darin grobkrümelig braten. Zwiebel, Knoblauch und Gnocchi zufügen, ca. 2 Minuten mitbraten. Tomaten, Tomatenmark und Harissa (Achtung: scharf!) zugeben, kurz anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 1⁄4 l Wasser und Schmand einrühren, aufkochen. Kartoffelwürfel unterheben, wieder erhitzen. Mit Ziegenkäseflöckchen und Petersilie bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 760 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 38 g Fett
  • 61 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved