Gratinierte Burritos à la Chili con carne

Aus LECKER 3/2021
Gratinierte Burritos à la Chili con carne Rezept
Foto: Are Media Syndication
Auf Pinterest merken

Yippie: Fast Food geht auch gesund! In der Füllung steckt dank Hack und Bohnen gleich doppelte Protein-Power. Besonders gut schmecken die Burritos mit Tomatensalsa und Guacamole.

  • Zubereitungszeit:
    45 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Personen

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1 EL Öl

400 g Rinderhack

je 1 Dose (à 425 ml) stückige Tomaten und Kidneybohnen

Salz

Pfeffer

Chilipulver

Kreuzkümmel

4 glutenfreie Tortillas/ Wraps (ca. 320 g)

75 g Cheddar

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken, in einer Pfanne im heißen Öl andünsten. Hack zugeben, krümelig braten. Tomaten und 125 ml Wasser zufügen. Ca. 15 Minuten köcheln. Bohnen abspülen, abtropfen, kurz in der Soße erhitzen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Kreuzkümmel würzen.

2

Inzwischen Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C). Wraps auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mittig je ¼ Hack-Mischung daraufgeben. ­Zusammenrollen, mit Spießchen fixieren. Mit Käse bestreuen und ca. 10 Minuten backen. Tipp: Mit Limetten, Kresse, ­Guacamole und Tomatensalsa anrichten.

Nährwerte

Pro Portion

  • 640 kcal
  • 38 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Video-Tipp

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.