Gratinierte Hähnchenfilets in Senfsoße

Aus kochen & genießen 6/2014
Gratinierte Hähnchenfilets in Senfsoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 4   Hähnchenfilets (ca. 600 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 4 Scheiben  Frühstücksspeck (Bacon) 
  • 3   Lauchzwiebeln 
  • 2–4 Stiel(e)  Estragon 
  • 2 EL  Öl 
  • 2 EL  + etwas Butter 
  • 1   gehäufter EL Mehl 
  • 150 ml  Milch 
  • 2 EL  körniger Senf 
  • 1 Prise  Zucker 
  • 50 geriebener Gouda 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Filets waschen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Filets mit je 1 Scheibe Speck umwickeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Estragon waschen und hacken. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen.
2.
Filets darin von jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Lauchzwiebeln zufügen und kurz mitbraten.
3.
Filets samt Lauchzwiebeln herausnehmen, in eine gefettete Auflaufform geben. 2 EL Butter im Bratfett erhitzen. Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen. 150 ml Wasser und Milch einrühren. Aufkochen und ca. 3 Minuten köcheln.
4.
Senf und Estragon unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
5.
Soße über das Fleisch gießen. Mit Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: s. Hersteller) ca. 15 Minuten backen. Dazu schmeckt Baguette.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 41g Eiweiß
  • 22g Fett
  • 8g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved