Griechische Hackpfanne mit Feta

Aus kochen & genießen 10/2013
4.31915
(47) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   große rote Paprikaschote  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 600 g   gemischtes Hack  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Kichererbsen  
  • 1⁄2 Bund   Petersilie  
  • 200 g   Feta  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken. Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hack darin krümelig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Knoblauch und Paprika kurz mitbraten.
2.
Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Mit 1⁄4 l Wasser ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln.
3.
Kichererbsen in einem Sieb ab­spülen und abtropfen lassen. Peter­silie waschen, trocken schütteln, Blättchen hacken. Kichererbsen unter das Hack rühren und ca. 3 Minuten er­hitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Feta grob darüber­bröckeln, Petersilie darüberstreuen. Dazu: 1 Klecks griechischer Joghurt und Pita- oder Fladenbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 660 kcal
  • 39 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 32 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved