Grillspieße vom Rind mit geröstetem Fladenbrot

Grillspieße vom Rind mit geröstetem Fladenbrot Rezept

Zutaten

Für Personen
  •     4 Knoblauchzehen 
  •     75 ml Olivenöl 
  •     1 gehäufter TL Edelsüß-Paprikapulver 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     ca. 800 g Rinderhüftsteak (im Stück) 
  •     4 Zwiebeln 
  •     je 1/2 rote, gelbe und grüne Paprikaschote 
  •     1/4 Fladenbrot 
  •     200 g Tsatsiki 
  •     evtl. Petersilie zum Garnieren 
  •     8 Grillspieße 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Knoblauch, Öl und Paprikapulver verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in grobe Würfel schneiden. Würfel in das Würzöl legen, gut vermengen und 2–3 Stunden ziehen lassen
2.
Inzwischen Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Paprika putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Fleisch aus dem Öl heben, etwas abtropfen lassen. Fleisch, Zwiebelspalten und Paprika abwechselnd auf 8 Spieße stecken. Fladenbrot in dünne Scheiben schneiden
3.
Fleischspieße auf den heißen Grill legen und unter Wenden 6–8 Minuten grillen. Brotstreifen auf den heißen Grill legen und unter Wenden ca. 2 Minuten grillen. Spieße mit Pfeffer bestreuen, mit Tsatsiki auf Tellern anrichten und evtl. mit Petersilie garnieren. Brotstreifen dazureichen
4.
Wartezeit 2–3 Stunden

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 430 kcal
  • 1800 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 19g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved