Hack-Attack mit Gnocchi-Software

Aus LECKER 05/2019
5
(1) 5 Sterne von 5
Hack-Attack mit Gnocchi-Software rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 500 Süßkartoffeln 
  • 4 EL  Öl 
  • 250 Kirschtomaten 
  • 1   Zwiebel 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 400 gemischtes Hackfleisch 
  •     Salz und Pfeffer 
  • 1 Packung (400g)  Gnocchi (Kühlregal) 
  • 1 EL  Tomatenmark 
  • 1-2 TL  Harissa (Tube) 
  •     Chiliflocken 
  • 4-5 Stiele  glatte Petersilie 
  • 100 Schmand 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Süßkartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. 2 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Wenden ca. 8 Minuten braten. Inzwischen Tomaten waschen, putzen und halbieren. Zwiebel schälen, fein würfeln. Knoblauch schälen und fein hacken. Kartoffelwürfel aus der Pfanne nehmen.
2.
2 EL Öl in der verwendeten Pfanne erhitzen. Hack darin bei starker Hitze unter Rühren krümelig-braun braten. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebel, Knoblauch und Gnocchi zugeben und ca. 2 Minuten mitbraten. Tomaten unterheben.
3.
Alles mit 250 ml Wasser ablöschen. Tomatenmark und Harissa einrühren. Alles aufkochen. Kartoffelwürfel unterheben und nochmals kurz erhitzen. Gnocchipfanne mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie fix waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Gnocchimix anrichten. Mit Minischmandklecksen toppen, mit Petersilie bestreuen und losgabeln
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 690 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved