close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hackbällchen mit Joghurt-Dip

5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 5 Scheiben   Toastbrot  
  • 2 EL   geschälter Sesamsaat  
  • 1   kleiner Topf Koriander  
  • 750 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1 EL   Feigensenf  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1/2 TL   Curry  
  •     Cumin  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1   Stiel Zitronengras  
  • 2–3 EL   Öl  
  • 250 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 150 g   Schmand  
  • ca. 5 EL   Chilisoße für Huhn 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Toast in kaltem Wasser einweichen. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und in eine Schüssel geben. Koriander waschen, trocken schütteln und 1 Stiel beiseitelegen. Vom übrigen Koriander das obere 1/3 der Stiele fein hacken. Hack, ausgedrückte Toastscheiben, Senf, Ei, Curry, Cumin und 1/2 vom Koriander verkneten, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Hackmasse zu kleinen Bällchen formen
2.
Zitronengras in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zitronengras zum Aromatisieren in das Öl geben. Hackbällchen in dem heißen Öl ca. 10 Minuten unter Wenden braten. Zitronengrasstücke aus dem Öl entfernen, falls sie zu dunkel werden
3.
Joghurt, übrigen Koriander und Schmand verrühren. Chilisoße einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Hackbällchen mit Sesam bestreuen und auf einer Platte anrichten. Dip mit Koriander garnieren und zu den Bällchen servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2023 LECKER.de. All rights reserved