Hackbällchen-Spieße

3.333335
(3) 3.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2-3 Stiel(e)   Minze  
  • je 1   kleine rote und gelbe Paprikaschote  
  • 8   Kirschtomaten  
  • 100 g   Fetakäse  
  • 6   grüne Oliven mit Paprika gefüllt  
  • 5 Stiel(e)   Basilikum  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 150 g   fettarmer Joghurt  
  • 100 g   Schmand  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 2 Scheiben   Toastbrot  
  • 2   Zwiebeln  
  • 400 g   gemischtes Hackfleisch  
  • 1 TL   Senf  
  • 1 TL   Ketchup  
  • 1   Ei (Größe M) 
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 2 EL   Öl  
  • 3-4 Blätter   Pflücksalat  
  •     Zahnstocher  

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Minze waschen, trocken tupfen und die Blättchen, bis auf eine Minzspitze, grob hacken. Paprika putzen, waschen und in 1,5-2 cm große Stücke schneiden. Tomaten waschen und trocken reiben.
2.
Fetakäse in Würfel schneiden. Oliven auf Küchenpapier abtropfen lassen. Basilikum waschen, trocken tupfen und die Blättchen abzupfen. Knoblauch schälen und in eine Schüssel pressen. Joghurt und Schmand zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
3.
Zum Schluss die Minze zugeben. Toast in kaltem Wasser einweichen. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Hack, ausgedrücktes Brot, Senf, Ketchup und Ei verkneten. Hackmasse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und ca. 20 kleine Bällchen formen.
4.
Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Hackbällchen portionsweise 8-10 Minuten braten. Hackbällchen abwechselnd mit Paprika, Oliven, Tomaten, Basilikum und Fetawürfeln auf kleine Spieße stecken und auf eine mit Salatblättern dekorierte Platte setzen.
5.
Dip mit Minze und Pfeffer garnieren und zu den Hackbällchen-Spießen servieren. Dazu schmeckt Meterbrot.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 40 g Fett
  • 15 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved