Hähnchen-Apfelcurry

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchen-Apfelcurry Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 300 Hähnchenfilets 
  • 75 Lauchzwiebeln 
  • 1/2   rote Chilischote 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 300 säuerliche Äpfel 
  • 80 Jasminreis 
  •     Salz 
  • 2 EL  Öl 
  • 1 EL  Curry 
  • 150 ml  klare Hühnerbouillon (Instant) 
  • 125 ml  Kokosmilch 
  • 1 TL  Speisestärke 
  • 125 cremiger Vollmilch-Joghurt 
  •     Minze und Chili 

Zubereitung

35 Minuten
leicht
1.
Hähnchenfilets waschen, trocken tupfen und in größere Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Stücke schneiden. Chilischote waschen, längs einschneiden und die Kerne entfernen.
2.
Chili in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Äpfel waschen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Apfelviertel grob in Stücke schneiden. Jasminreis waschen, in 200 ml kochendes Salzwasser geben und zugedeckt 12-15 Minuten quellen lassen.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hähnchenfleisch unter Wenden kräftig anbraten. Zum Schluss Äpfel, Lauchzwiebeln und Knoblauch zufügen, mit Curry bestreuen und kurz mitbraten. Brühe und Kokosmilch angießen, aufkochen und 3-4 Minuten köcheln.
4.
Stärke mit 3 Esslöffel kaltem Wasser anrühren, in das Curry rühren und nochmals aufkochen. Fertiges Curry von der Herdplatte ziehen, Joghurt einrühren und mit Salz abschmecken. Hähnchencurry mit dem Reis auf Tellern anrichten.
5.
Mit Minze und Chili garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 600 kcal
  • 2520 kJ
  • 41g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved