close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hähnchen-Curry-Auflauf

3.666665
(3) 3.7 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 6 EL   Vollmilch-Joghurt  
  • 1 EL   gelbe Currypaste  
  • 300 ml   Hühnerbouillon (Instant) 
  • 500 g   Hähnchenfilet  
  • 150 g   Basmatireis  
  •     Salz  
  • 300 g   Blumenkohl  
  • 300 g   Möhren  
  • 200 g   tiefgefrorene Brechbohnen  
  • 2 EL   Sonnenblumenöl  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 50 g   Cashewkerne  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Joghurt, Currypaste und Bouillon verrühren. Fleisch waschen, trocken tupfen, in Streifen schneiden und in der Marinade einlegen. Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Blumenkohl putzen, in Röschen teilen, waschen. Möhren schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Bohnen und vorbereitetes Gemüse in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren. In einen Durchschlag gießen und sofort mit Eiswasser abschrecken. Fleisch aus der Marinade heben und etwas abtropfen lassen. Marinade dabei auffangen. Öl erhitzen, Fleisch unter Wenden ca. 4 Minuten anbraten. Gemüse, Reis und Fleisch in eine gefettete Auflaufform (ca. 2 Liter Inhalt) füllen. Marinade aufkochen. Stärke und 3 Esslöffel Wasser glatt rühren, Marinade damit binden. Soße über den Auflauf verteilen und Nüsse darüberstreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten überbacken
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 38 g Eiweiß
  • 14 g Fett
  • 48 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved