Hähnchen-Curry mit Zartweizen

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchen-Curry mit Zartweizen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 500 Broccoli 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Aprikosen 
  • 500 Hähnchenfilet 
  • 2 EL  Öl 
  •     Salz 
  • 250 Original Zartweizen (Ebly) 
  • 2 EL  Curry 
  • 2 EL  Mehl 
  • 150 Schlagsahne 
  • 200 ml  Geflügelbrühe (Instant) 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Gemüsemais 
  •     Pfeffer 
  • 6 Stiel(e)  Koriander 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Broccoliröschen vom Strunk schneiden, waschen und abtropfen lassen. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Aprikosen abtropfen lassen, Saft dabei auffangen. Fleisch waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden.
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden ca. 5 Minuten braten. Broccoli in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten blanchieren, abgießen. Inzwischen Ebly in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung ca. 10 Minuten garen.
3.
Zwiebel zum Fleisch geben und weitere 3 Minuten braten. Curry und Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Geschnetzeltes mit Sahne, Aprikosensaft und Brühe ablöschen. Mais abtropfen lassen. Mais, Aprikosen und Broccoli zum Fleisch geben, aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Koriander waschen, trocken tupfen, Blättchen von den Stielen zupfen und hacken. Ebly und Hähnchen-Curry auf Tellern anrichten, mit Koriander bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 790 kcal
  • 3310 kJ
  • 51g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 83g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved