Hähnchen-Gratin in Zwiebelsahne

0
(0) 0 Sterne von 5
Hähnchen-Gratin in Zwiebelsahne Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  kleine Kartoffeln 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten 
  • 750 Hähnchenfilet 
  • 1 EL  Öl, Salz, Pfeffer 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1/8 Hühnerbrühe (Instant) 
  • 1   Beutel Zubereitung für "Zwiebel-Sahne-Hähnchen" 
  •     (für 250 ml Sahne) 
  • 1   Knoblauchzehe 
  •     Fett 
  • 125 Mozzarella-Käse 
  •     Petersilie oder Basilikum 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Tomaten abtropfen lassen. Fruchtfleisch klein schneiden
2.
Filets waschen, trockentupfen und würfeln. Im heißen Öl rundherum ca. 5 Minuten braten. Würzen. Sahne, Brühe und Beutelinhalt verrühren. Über das Fleisch gießen, Tomaten unterheben
3.
Kartoffeln abschrecken und die Schale abziehen. Kartoffeln etwas abkühlen lassen. Knoblauch schälen, halbieren. Auflaufform mit Knoblauch ausreiben, dann fetten
4.
Mozzarella abtropfen lassen. Kartoffeln in Scheiben schneiden und schuppenförmig an den Formrand legen. Filets und Soße in die Mitte füllen. Mozzarella in Scheiben schneiden, darauf legen. Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen. Evtl. mit Kräutern bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 760 kcal
  • 3190 kJ
  • 60g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved