Hähnchen mit Pfifferlingsrahm und Nudeln

Aus kochen & genießen 7/2013
4
(6) 4 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Pfifferlinge  
  • 1   Zwiebel  
  • 4 (ca. 500 g)  Hähnchenfilets  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 300 g   Nudeln (z. B. Orecchiette) 
  • 2 EL   Öl  
  • 75 g   Schinkenwürfel  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 3 Stiel(e)   glatte Petersilie  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Pfifferlinge putzen, kurz waschen und gut abtropfen lassen. Evtl. kleiner schnei­den. Zwiebel schälen und würfeln. Fleisch waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
2.
Inzwischen Öl in einer Pfanne er­hitzen. Filets darin von beiden Seiten je 2–3 Mi­nuten braten. Herausnehmen. Schinkenwürfel im heißen Bratfett knusprig braten. Pfifferlinge und Zwiebel 3–4 Mi­nuten mitbraten, würzen.
3.
Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. Gut 1⁄4 l Wasser und Sahne einrühren, aufkochen. Filets in die Soße geben und zugedeckt ca. 5 Minuten köcheln. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Petersilie waschen, in feine Streifen schneiden und in die Soße rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abtropfen lassen. Alles anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 670 kcal
  • 42 g Eiweiß
  • 27 g Fett
  • 60 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved