close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hähnchenkeulen auf Wirsing-Kartoffel-Püree und Honig-Senf-Soße

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 4   Hähnchenkeulen (à ca. 250 g)  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • ca. 1/2 TL   Rosenpaprika  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 1,25 kg   mehlig kochende Kartoffeln  
  • 80 g   Butter oder Margarine  
  • 2 EL   Mehl  
  • 3 EL   Honig  
  • 300 ml   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 500 ml   Milch  
  • 2   rote Zwiebeln  
  • 1/2 (ca. 400 g)  kleiner Kopf Wirsingkohl  
  • 2 EL   mittelscharfer Senf  
  •     geriebene Muskatnuss  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Öl, Paprika, Salz und Pfeffer verrühren und die Hähnchenkeulen damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen.
2.
Kartoffeln waschen, schälen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. 20 g Fett in einem Topf erhitzen. Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen, Honig zugeben. Unter Rühren Brühe und 250 ml Milch zugießen.
3.
Ca. 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen. 1 Zwiebel in Ringe schneiden. Übrige Zwiebel fein würfeln. Vom Wirsing die äußeren Blätter entfernen. Kohl halbieren und harten Strunk herausschneiden.
4.
Kohl in Streifen schneiden. 20 g Fett in einer Pfanne schmelzen. Zwiebelringe darin 1-2 Minuten anbraten. Senf in die Soße rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln mit etwas Salz würzen, herausnehmen und warm halten.
5.
Zwiebelwürfel, Wirsing und 2-3 Esslöffel Wasser in die Pfanne geben. Zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen.
6.
Ca. 40 g Fett und 250 ml Milch zugeben, zu Püree stampfen. Wirsing unterheben und mit Salz und Muskat abschmecken. Keulen, Püree, Soße und Zwiebelringe auf vorgewärmten Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 870 kcal
  • 3650 kJ
  • 47 g Eiweiß
  • 46 g Fett
  • 64 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved