Hähnchenkeulen provencale vom Blech

Hähnchenkeulen provencale vom Blech Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 8   Hähnchenkeulen (à ca. 175 g) 
  • 1 Bund  Thymian 
  • 2 TL  Kräuter der Provence 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     Edelsüß-Paprika 
  • 1/8 Öl 
  • 100 Weißbrot 
  • 30 geriebener Parmesan- 
  •     Käse 
  • 500 Tomaten 
  • 20 Butter oder Margarine 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 (à 150 g)  Becher Frischkäse-Zubereitung mit Knoblauch 
  • 150 Magermilch-Joghurt 
  • 2 EL  Zitronensaft 
  • 1   kleiner Zweig Rosmarin und einige Basilikumblättchen zum Garnieren 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Thymian waschen, die Hälfte hacken und mit 1 Teelöffel Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer und Paprika mischen. Gewürz-Mischung und Öl verrühren.
2.
Keulen im Öl mindestens 3 Stunden marinieren. Inzwischen vom Weißbrot die Rinde entfernen und im Mixer zerkleinern. Mit Parmesan und restlichen Kräutern der Provence mischen und mit Pfeffer würzen. Tomaten waschen und halbieren.
3.
Käse-Brot-Mischung auf die Tomaten häufen. Fett in Flöckchen darauf verteilen. Hähnchenkeulen auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten braten.
4.
Nach 15 Minuten die Tomaten zwischen die Keulen setzen. Keulen eventuell nochmal mit Bratfett bestreichen. Zu Ende braten. Währenddessen Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken. Frischkäse und Joghurt glatt rühren.
5.
Knoblauch unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Keulen mit restlichem Thymian, Rosmarin und Basilikum garniert servieren. Dip dazureichen.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 860 kcal
  • 3610 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved