Hähnchensalat „India-Express“

Aus LECKER 6/2019
3.125
(8) 3.1 Sterne von 5

Schmeckt fast wie aus dem Tandoori-Ofen! Im heimischen Backofen gart das köstliche Würzhuhn ratzfatz. Dazu gibt's Salat, geröstete Cashews und einen pfiffigen Joghurtdip.

Zutaten

Für  Personen
  • 2 EL   Tadoori-Paste  
  • 2-3 TL   flüssiger Honig  
  • 2   Hähnchenfilets  
  • 100 g   Zuckerschoten  
  •     Salz, Pfeffer  
  • 3 EL   Cashewkerne  
  • 2   kleine Mini-Römersalate  
  • 1   rote Chilischote  
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 1 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Limettensaft  
  •     Backpapier  

Zubereitung

25 Minuten
ganz einfach
1.
Ofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 180 °C/Gas: s. Hersteller). Blech mit Backpapier auslegen. Die Tandoori-Paste und 1–2 TL Honig verrühren. Filets waschen, trocken tupfen, mit Paste einstreichen. Auf dem Blech im heißen Ofen 12–15 Minuten braten.
2.
Zuckerschoten putzen, waschen und längs in Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 1 Minute blanchieren. Abgießen, abschrecken. Cashews in einer Pfanne ohne Fett rösten. Salat putzen, waschen, trocken schleudern, quer in Streifen schneiden.
3.
Chili längs aufschneiden, entkernen, waschen, hacken. Mit Joghurt, 1 TL Honig, Öl und ­Limettensaft verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch aufschneiden, mit Salat, Zuckerschoten und Cashews mischen. Mit Dressing beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 450 kcal
  • 51 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 21 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved