Heidelbeer-Blechkuchen

3
(2) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 150 g   ganze Haselnüsse mit Haut  
  • 250 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 300 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Mehl  
  • 75 g   Speisestärke  
  • 1 gestrichene(r) TL   Zimt  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 6 EL   Schlagsahne  
  • 500 g   Heidelbeeren  
  •     Fett für die Form 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Haselnüsse grob hacken. Fett, 200 g Zucker, Vanillin-Zucker und Salz schaumig rühren. Eier nacheinander zufügen. Mehl, Stärke, 100 g gehackte Nüsse, Zimt und Backpulver mischen. Abwechselnd mit Sahne unter die Eier-Fettmasse rühren. Fettpfanne des Backofens (38x32 cm) fetten und den Teig gleichmäßig darauf streichen. Heidelbeeren verlesen und nach Bedarf waschen und trocken tupfen. Auf den Teig streuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 30 Minuten backen. Fertigen Kuchen in der Fettpfanne auskühlen lassen. 100 g Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. 50 g Nüsse untermengen. Auf Backpapier geben und auskühlen lassen. Krokant grob hacken. Kuchen in 24 Stücke schneiden, mit Krokant bestreuen und servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 250 kcal
  • 1050 kJ
  • 3 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 25 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved