Heidelbeer-Joghurt-Muffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 250 g   Heidelbeeren  
  • 100 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 150 g   Vollmilch-Joghurt  
  • 100 ml   Milch  
  • 4 EL   Öl  
  • 1/2 TL   Zimt  
  • 1 Messerspitze   geriebene Muskatnuß  
  •     Fett für die Muffinform 
  • 3 EL   Aprikosen-Konfitüre  
  • ca. 1 EL   Hagelzucker  
  • nach Belieben 12 (ca. 7 cm Ø)  Papier-Manschetten  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Heidelbeeren verlesen, evtl. waschen und abtropfen lassen. Zucker, Vanillin-Zucker, Salz, Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Ei, Joghurt, Milch, Öl, Zimt und Muskat zufügen. Mit den Knethaken zum glatten Teig verkneten. Heidelbeeren unterheben
2.
Die Muffinform (für 12 Stück à ca. 7 cm Ø) einfetten (ersatzw. je 2-3 Papierbackförmchen ineinandersetzen) und jeweils zu 3/4 mit Teig füllen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 30 Minuten backen. Muffins etwas abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen
3.
Konfitüre erhitzen. Muffins mit Konfitüre bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen. Nach Belieben in Papier-Manschetten servieren. Dazu schmeckt Vanille-Eiscreme
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 200 kcal
  • 840 kJ
  • 4 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved