Herzhafter Crème-Brûlée-Flip mit Oliven-Topping

Aus LECKER-Sonderheft 4/2020
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten für die Frischkäsecreme einfach kurz mixen und dann ab in den Ofen. Die Dekoration ist bei diesen Gläschen übrigens ausdrücklich zum Mitessen gedacht.

Zutaten

Für  Personen
  • 150 g   Ziegenfrischkäse  
  • 80 ml   Milch  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 40 g   schwarze Oliven ohne Stein 
  • ca. 20 g   Walnüsse  
  • 3 Stiele   Thymian  
  • abgeriebene Schale von 1/2   Bio-Zitrone  
  • 6 - 8 TL   brauner Zucker  

Zubereitung

60 Minuten ( + 75 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Frischkäse, Milch, Sahne, Eier, 1⁄4 TL Salz und etwas Pfeffer mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren. In 6–8 ofenfeste Gläser (à ca. 80 ml Inhalt) füllen. In eine ofenfeste Form stellen und so viel heißes Wasser angießen, dass die Förmchen etwa 2 cm hoch im Wasser stehen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 100 °C/Umluft: 80 °C) ca. 45 Minuten stocken lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2.
Für das Topping Oliven und Walnüsse grob hacken. Thymian waschen und die Blätter abstreifen. Mit Zitronenschale, Oliven und Nüssen mischen.
3.
Jeweils etwa 1 TL Zucker auf jede Crème brûlée streuen und mit dem ­Küchengasbrenner abflämmen, bis der Zucker karamellisiert. Mit 1 Prise Salz bestreuen. Zum Servieren das Oliven-Topping daraufgeben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 200 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved