Herzhaftes Puten-Pilz-Gulasch mit Möhren

Aus LECKER 4/2011
4
(26) 4 Sterne von 5

Ein ganz großer Topf Gulasch ist bekanntlich gut für die Seele. Diese cremige Variante mit Putenfleisch macht da keine Ausnahme und ist mit Reis als Beilage herrlich sättigend.

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   Champignons  
  • 2   mittelgroße Zwiebeln  
  • 750 g   Putenbrust  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 1   gehäufter EL Mehl  
  • 1/2 l   Milch  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 2 TL   Hühnerbrühe (instant) 
  • 3   mittelgroße Möhren  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

50 Minuten
ganz einfach
1.
Pilze putzen, evtl. kurz waschen und halbieren. Zwiebeln schälen und in feine Spalten schneiden.
2.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden.
3.
2 EL Öl in einem kleinen Bräter oder Schmortopf erhitzen. Fleisch darin in 2 Portionen rundherum ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilze und Zwiebeln zum Schluss mitbraten.
4.
Gesamtes Fleisch wieder in den Topf geben. Mit Mehl bestäuben und unter Rühren hell anschwitzen. Milch und Sahne angießen, aufkochen und die Brühe einrühren, Zugedeckt ca. 15 Minuten schmoren.
5.
Inzwischen Möhren schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zum Gulasch geben und ca. 10 Minuten mitgaren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6.
Schnittlauch waschen, trocken schütteln und in Röllchen schneiden. Kurz vor dem Servieren über das Gulasch streuen. Dazu schmeckt Reis.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 54 g Eiweiß
  • 28 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved