Himbeer-Marzipan-Ostertorte

Himbeer-Marzipan-Ostertorte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 225 Zucker 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 100 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 250 tiefgefrorene Himbeeren 
  • 3 Blatt  Gelatine 
  • 250 Magerquark 
  • 450 Schlagsahne 
  • 75 Vollmilch-Kuvertüre 
  • 300 Marzipan-Rohmasse 
  • 125 Puderzucker 
  •     roter Dekor-Zucker 
  •     Puderzucker 
  •     Backpapier 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

165 Minuten
leicht
1.
7 Teelöffel ins Gefrierfach des Kühlschranks legen. Eier trennen. Eiweiß und 3 EL Wasser steif schlagen, 150 g Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelbe nacheinander unterschlagen. Mehl, Stärke und Backpulver mischen, auf die Eiermasse sieben und unterheben
2.
Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Biskuitmasse einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 20–25 Minuten backen, herausnehmen und mindestens 2 Stunden auskühlen lassen
3.
In der Zwischenzeit Himbeeren auftauen lassen, mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Sieb streichen. Boden aus der Form lösen und waagerecht dritteln. Um den unteren Boden einen Tortenring legen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark, Himbeerpüree und 75 g Zucker verrühren. Gelatine ausdrücken, in einem Topf auflösen, 2–3 EL Quarkcreme unterrühren und in die restliche Creme rühren. Creme ca. 5 Minuten kalt stellen, bis sie anfängt zu gelieren
4.
200 g Sahne steif schlagen, unterheben. Die Hälfte der Quarkcreme auf dem unteren Boden verstreichen, mit dem mittleren Boden bedecken. Restliche Creme darauf verstreichen, mit dem letzten Boden bedecken, ca. 2 Stunden kalt stellen
5.
Kuvertüre grob hacken, über einem warmen Wasserbad schmelzen, ca. 10 Minuten abkühlen lassen. 1 Teelöffel aus dem Gefrierfach nehmen, mit der Wölbung in die Kuvertüre tauchen, gut abtropfen lassen, umgedreht anziehen lassen. Nächsten Löffel aus dem Gefrierfach nehmen, ebenso verfahren. Mit einem kleinen Messer die Schoko-Eier vom Löffel lösen, Löffel wieder einfrieren. Auf die gleiche Weise ca. 14 Schoko-Eier herstellen und im Kühlschrank lagern
6.
250 g Sahne steif schlagen, 150 g beiseitestellen. Torte aus dem Ring lösen, rundherum mit 100 g Sahne bestreichen. Marzipan und 75 g Puderzucker verkneten. Marzipan auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche rund (ca. 35 cm Ø) ausrollen, über die Torte legen, dabei die Ränder leicht andrücken
7.
50 g Puderzucker mit 1 EL Wasser zu einem dicken Guss verrühren, in einen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden. Kleine Eier an den Tortenrand spritzen, ca. 30 Minuten kalt stellen. Mithilfe von 2 Teelöffeln kleine Nockerln aus der restlichen Sahne abstechen und auf die Torte legen, dabei die Löffel zwischendurch in warmes Wasser tauchen. Sahne-Nockerln mit Dekor-Zucker bestreuen, Schoko-Eier auf der Torte verteilen
8.
Wartezeit ca. 4 1/4 Stunden

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 41g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Food & Foto Experts

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved