Hirsch-Medaillons mit Pfifferlingsoße

Aus kochen & genießen 26/2008
5
(1) 5 Sterne von 5
Hirsch-Medaillons mit Pfifferlingsoße Rezept

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schneidebohnen  
  •     Salz  
  • 3-4 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 (ca. 350 g)  Hirschfilet  
  • 4 Scheiben (à 10 g)  Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Öl  
  • 250 g   Pfifferlinge  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 1 TL   bunte Pfefferkörner  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  • 1-2 EL   Weinbrand  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Bohnen putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Anschließend abgießen und kurz vor dem Servieren in 2 Esslöffel geschmolzenen Fett schwenken.
2.
Hirschfilet waschen, trocken tupfen und in 8 Stücke schneiden. Diese je mit einer längs halbierten Speckscheibe umwickeln. Im heißen Öl unter Wenden 4-5 Minuten braten, etwas salzen. Pfifferlinge putzen und waschen.
3.
Zwiebel schälen, fein hacken. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden. Pfefferkörner zerstoßen. Restliches Fett erhitzen. Zwiebel und Pfifferlinge darin 2-3 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und zerstoßenem Pfeffer würzen.
4.
Mit Sahne ablöschen, 1-2 Minuten einkochen lassen. Soßenbinder einstreuen. Schnittlauch und Weinbrand unterrühren. Bohnen, Medaillons und Pfifferlingssoße mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved