close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Hirsch-Medaillons mit Pfifferlingsoße

Aus kochen & genießen 26/2008
5
(1) 5 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1 kg   Schneidebohnen  
  •     Salz  
  • 3-4 EL   Butter oder Margarine  
  • 1 (ca. 350 g)  Hirschfilet  
  • 4 Scheiben (à 10 g)  Frühstücksspeck  
  • 2 EL   Öl  
  • 250 g   Pfifferlinge  
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 1 TL   bunte Pfefferkörner  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 1 EL   heller Soßenbinder  
  • 1-2 EL   Weinbrand  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Bohnen putzen, waschen, in kleine Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen. Anschließend abgießen und kurz vor dem Servieren in 2 Esslöffel geschmolzenen Fett schwenken.
2.
Hirschfilet waschen, trocken tupfen und in 8 Stücke schneiden. Diese je mit einer längs halbierten Speckscheibe umwickeln. Im heißen Öl unter Wenden 4-5 Minuten braten, etwas salzen. Pfifferlinge putzen und waschen.
3.
Zwiebel schälen, fein hacken. Schnittlauch waschen, in kleine Röllchen schneiden. Pfefferkörner zerstoßen. Restliches Fett erhitzen. Zwiebel und Pfifferlinge darin 2-3 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und zerstoßenem Pfeffer würzen.
4.
Mit Sahne ablöschen, 1-2 Minuten einkochen lassen. Soßenbinder einstreuen. Schnittlauch und Weinbrand unterrühren. Bohnen, Medaillons und Pfifferlingssoße mit Petersilie garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 540 kcal
  • 2260 kJ
  • 29 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 18 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved