Hirschgulasch in Wacholderrahm zu Mandelbällchen und Broccoli

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Zwiebeln  
  • 500 g   kleine Champignons  
  • 6 EL   Sonnenblumenöl  
  • 1 kg   Hirschgulasch  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 ml   trockener Rotwein  
  • 500 ml   Gemüsebrühe  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 5   Wacholderbeeren  
  • 5   Pimentkörner  
  • 1 EL   Zucker  
  • 750 g   fertiger Kartoffelkloßteig "halb und halb" (Kühlregal) 
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 4 EL   Milch  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 1 kg   Brokkoli  
  • 2 EL   Butter  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

150 Minuten
leicht
1.
Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Pilze putzen, säubern und je nach Größe evtl. halbieren. 2 EL Öl in einem großen Bräter erhitzen. Fleisch evtl. etwas kleiner schneiden, unter Wenden ca. 10 Minuten kräftig anbraten.
2.
Nach 6 Minuten Zwiebeln und Pilze zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rotwein und Brühe dazugeben und aufkochen. Mit Lorbeer, Wacholder, Piment und Zucker würzen. Im geschlossenen Bräter bei reduzierter Hitze ca. 2 Stunden schmoren.
3.
Zwischendurch umrühren. Inzwischen aus der Kartoffelmasse mit 2 Esslöffeln Bällchen formen. Ei und Milch verquirlen. Bällchen vorsichtig nacheinander erst in der Eiermilch, dann in den Mandeln wenden.
4.
Broccoli putzen, in Röschen vom Strunk schneiden und gründlich waschen. 4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Mandelbällchen portionsweise unter Wenden ca. 5 Minuten knusprig braun braten. Broccoli in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten bissfest kochen.
5.
Butter schmelzen. Broccoli herausnehmen und mit Butter beträufeln. Broccoli, Mandelbällchen und Gulasch auf Tellern anrichten. Mit Petersilie garnieren. Dazu schmecken mit Preiselbeeren gefüllte Birnen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 1060 kcal
  • 4450 kJ
  • 84 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 57 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved