Hochstapler-Hähnchen in Möhrensoße

Aus LECKER 10/2021
0
(0) 0 Sterne von 5

Der cremigste Coup ever: Fertige Möhren-Ingwer-Suppe ein­schmuggeln, in der dann zarte Hähnchenfilets und Süß­kartoffeln ­garen.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Schalotten  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 1   kleine Süßkartoffel (ca. 200 g) 
  • 1 Dose (212 ml)  Kichererbsen  
  • 2   Hähnchenfilets (à ca. 200 g) 
  • 2 EL   Olivenöl  
  •     Salz, Pfeffer, Edelsüßpaprika  
  • 1 Becher   Möhren-Ingwer-­Suppe (ca. 400 ml; Kühlregal) 
  • 5 Stiele   Basilikum  
  • 1 - 2 EL   Zitronensaft  
  • 1/4   Granatapfel  

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln. Süßkartoffel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kichererbsen kalt abspülen und abtropfen lassen.
2.
Hähnchenfilets trocken tupfen. 1 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch darin von jeder Seite 2–3 Minuten kräftig anbraten. Rundherum mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen, bei schwacher Hitze 2 Minuten weiterbraten und dann herausnehmen.
3.
1 EL Öl im verbliebenen Bratfett erhitzen. Schalotten, Knoblauch, Kichererbsen und Süßkartoffel darin ca. 5 Minuten braten. Möhrensuppe und ca. 150 ml Wasser angießen und aufkochen. Fleisch wieder in die Pfanne geben. Alles bei schwacher Hitze ca. 8 Minuten zugedeckt garen.
4.
Inzwischen Basilikum waschen, trocken schütteln und Blätter abzupfen. Die Granatapfelkerne aus der Schale ­lösen oder klopfen (Vorsicht! Spritzgefahr). Basilikum in die Soße geben. Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Granatapfelkerne darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 56 g Eiweiß
  • 17 g Fett
  • 51 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved