Hochzeitstorte mit Beeren-Topping

Hochzeitstorte Rezept

Zutaten

  • 1   unbehandelte dunkelrote und zartrosa Rose 
  • 1 kg  Zucker 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 750 weiche Butter 
  • 14   Eier (Größe M) 
  • 1 TL  Salz 
  • 700 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 200 gemahlene Mandeln 
  • 10 EL  Milch 
  • 200 Himbeeren 
  • 100 rote Johannisbeeren 
  • 100 Brombeeren 
  • 50 Heidelbeeren 
  • 50 Erdbeeren 
  • 700 Doppelrahm-Frischkäse 
  • 150 Crème fraîche 
  • 100 + 2 EL Puderzucker 
  • 850 Schlagsahne 
  • 3 Päckchen  Sahnefestiger 
  •     Backpapier 
  •     Alufolie 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

195 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag für die Dekoration: die Blütenblätter von den Rosen zupfen. 250 g Zucker in eine Schüssel geben. Eiweiß und 1 EL kaltes Wasser kurz mit einem Schneebesen verrühren. Die Blütenblätter in das Eiweiß tauchen, gut abtropfen lassen und im Zucker wenden bzw. mit Zucker bestreuen. Über Nacht auf Backpapier trocknen lassen
2.
Für die Böden 375 g Butter, 375 g Zucker und 1/2 TL Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig schlagen. 7 Eier nacheinander unterrühren. 350 g Mehl und 1/2 Päckchen Backpulver mischen und kurz unterrühren. 100 g Mandeln abwechselnd mit 5 EL Milch unterheben. Böden zweier Springformen (26 cm Ø und 20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Masse darin gleich hoch verteilen
3.
Versetzt nebeneinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen, zum Schluss evtl. mit Alufolie zudecken und Stäbchenprobe machen. Der kleine Boden sollte ca. 10 Minuten früher fertig sein. Fertige Böden aus dem Ofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen, aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vorgang mit übriger Butter, 375 g Zucker, 1/2 TL Salz, 7 Eiern, Rest Mehl, Backpulver und Mandeln wiederholen, in gefetteten Formen backen und auskühlen lassen. Ausgekühlte Böden in Frischhaltefolie wickeln
4.
Am nächsten Tag: Böden aus der Folie wickeln. 1 großen und 1 kleinen Boden auf je eine Tortenplatte legen und mit je einem Tortenring umschließen. Beeren verlesen, bzw. putzen, waschen und abtropfen lassen. In einer Schüssel Frischkäse, Crème fraîche und 100 g Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. 100 g Sahne steif schlagen, dabei 1 Päckchen Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne unter die Frischkäsecreme heben
5.
50 g rote Johannisbeeren, 50 g Brombeeren und 100 g Himbeeren fein pürieren und unterrühren. Creme auf die beiden Böden verteilen und glatt streichen. Jeweils die beiden anderen Böden darauflegen, leicht andrücken und ca. 30 Minuten kalt stellen
6.
Torten vorsichtig aus den Ringen lösen. 750 g Sahne steif schlagen, dabei 2 EL Puderzucker und 2 Päckchen Sahnefestiger einrieseln lassen. Beide Torten damit einstreichen und ca. 10 Minuten kalt stellen. Torten vorsichtig aufeinander setzten und mit getrockneten Blütenblättern und übrigen Beeren verzieren. Kühl stellen
7.
Bei 50 Stücken:
8.
Wartezeit ca. 14 3/4 Stunden

Ernährungsinfo

  • 380 kcal
  • 1590 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 27g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved