Just-married-Heidelbeer-Muffins

Aus LECKER-Sonderheft 2/2020
1
(1) 1 Stern von 5
Just-married-Heidelbeer-Muffins Rezept

Außer der Braut trägt niemand Weiß! Einzige Ausnahme: diese Küchlein mit perlenbesetztem Sahne-Schmand-Tuff. Ansonsten mischt sich das Gebäck aber ganz unkompliziert und einfach auf die Hand genommen unter die Hochzeitsgesellschaft

Zutaten

Für Stück
  • 350 Heidelberen 
  • 200 Schmand 
  • 4   Eier (Gr, M) 
  • 330 Öl 
  • 50 Zucker 
  • 400 Mehl 
  • 1 Päckchen  Backpulver 
  • 150 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  Vanillezucker 
  • 50 Zuckerperlen 
  •     Spritzbeutel 
  • 60   Mini-Muffinförmchen (4–5 cm Ø) 

Zubereitung

75 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Heidelbeeren verlesen, waschen und abtropfen lassen. Für den Teig 200 g Schmand, Eier, Öl und 300 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts verrühren. Mehl und Backpulver mischen, auf die Eier-Zucker-Mischung sieben und kurz unterheben.
2.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Ca. 60 Mini-­Muffin­förmchen auf zwei Backblechen verteilen. Teig in einen Spritz­beutel füllen und die Förmchen damit etwa zu einem Viertel füllen. Jeweils 2 Heidelbeeren hineindrücken, dann zu drei Vierteln mit Teig auffüllen. Jeweils 1 Beere daraufgeben. Die Muffinbleche nacheinander im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldgelb backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Deko Sahne steif schlagen. 200 g Schmand, Vanillezucker und 50 g Zucker mit den Schneebesen des Rührgeräts glatt rühren. Sahne unterheben. Creme mit einer kleinen Palette kuppelartig auf die Muffins streichen. Mit Rest Beeren und weißen Zuckerperlen verzieren. Bis zum Servieren kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 80 kcal
  • 1 g Eiweiß
  • 3 g Fett
  • 12 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved