Jamaika-Drums mit Süßkartoffel-Salat

Aus LECKER 6/2011
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 1–2   rote Chilischoten  
  • 1   Bio-Limette  
  • 6 Stiel(e)   Thymian  
  • 4 EL   brauner Rum  
  • 2 EL   Öl  
  •     brauner Zucker  
  •     Salz und Pfeffer  
  • 4   Hähnchenkeulen  
  • 600 g   neue Kartoffeln  
  • 250 g   Süßkartoffeln  
  • 2 EL   Sesam  
  • 150 g   Vollmilchjoghurt  
  • 3 EL   Tahina (Sesampaste; türkischer Laden) 
  • 2 EL   Limettensaft  
  • 1 Töpfchen   Koriander  

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Am Vortag Knoblauch schälen. Chili entkernen und waschen. Beides hacken. Limette waschen und die Schale abreiben. Frucht auspressen. Thymian waschen, trocken tupfen, Blättchen abzupfen. Vorbereitete Zutaten, Rum, Öl und 1 EL Zucker verrühren.
2.
Keulen im Gelenk teilen, waschen, trocken tupfen. Marinade darübergießen, zugedeckt über Nacht kalt stellen.
3.
Kartoffeln und Süßkartoffeln zugedeckt in Wasser ca. 20 Minuten kochen. Sesam ohne Fett rösten. Joghurt, Tahina und Limettensaft verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Kartoffeln abgießen, schälen und würfeln.
4.
Mit der Soße mischen, ca. 30 Minuten ziehen lassen.
5.
Keulen mit Salz würzen und auf dem heißen Grill unter Wenden 20–30 Minuten grillen. Koriander waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen, unter den Salat heben. Mit Sesam bestreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved