Jelly-Shots – das Rezept zum Partyspaß

Ob mit oder ohne Alkohol - Jelly-Shots sind der absolute Spaß auf jeder Party! In Fruchtschalen gefüllt, macht der Götterspeise-Shot auch optisch was her. Während der Wackelpudding im Kühlschrank fest wird, kannst du schon den frisch gepressten Orangensaft genießen und dann dreh die Musik auf, hol die Jelly-Shots aus dem Kühlschrank und die Party kann steigen!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das Rezept für ca. 40 Jelly-Shots:

  • 5 Orangen
  • 1 Beutel Götterspeise
  • Zucker (Menge nach Packungsanleitung)
  • Wasser (Menge nach Packungsanleitung)
  • für Wodka-Shots ersetze die Hälfte des Wassers durch Wodka

Auswahl der Früchte – Jellly-Shots als Hingucker

Natürlich können Wackelpudding-Shots auf der Party einfach in kleinen Gläsern angeboten werden. Häufig wird dann noch ein Zahnstocher in die Mitte des Gläschens gesteckt. So bekommt man die Götterspeise dann besser aus den Gläsern. Schöner allerdings sehen die Shots in Fruchtschalen aus.

Jelly-Shots in Orangenschale
In der Orangenschale sind Jelly-Shots ein echtes Highlight auf der Party

Am besten eignen sich für Jelly-Shots Orangen. Bei ihnen lässt sich das Fruchtfleisch leicht entfernen und der Orangensaft kann zusätzlich den Gästen angeboten werden. Auch Zitronen sind geeignet und geben dem Shot außerdem eine leicht bittere Note. Limetten sind zum Befüllen weniger gut, weil die Trennwände der Frucht stark mit der Schale verbunden sind und sich somit schlecht entfernen lassen.

Frisch gepresster Orangensaft
Über frisch gepressten Orangensaft freut sich jeder Gast

Jelly-Shots in der Frucht – auch für den Kindergeburtstag der Hit

Sie sind bunt, schmecken süß und laden zum Kreativsein ein. Neben Kuchen sind Jelly Shots eine super Dessert-Idee für den Kindergeburtstag - natürlich dann ohne Alkohol zubereitet. Da die Herstellung so leicht von der Hand geht, können die Sprösslinge selber mithelfen. Das macht Spaß und ist dazu noch lehrreich, braucht es doch etwas Geduld, bis die Götterspeise geliert.