Fingerfood-Ideen - Rezepte für Party und Buffet

Hier ein Röllchen, da ein bunter Spieß oder klassische Hackbällchen – mit leckeren Fingerfood-Ideen bringst du deine Gäste köstlich durch den Abend. Unsere Rezepte für Partyhäppchen machen es dir leicht, das Buffet abwechslungsreich zu bestücken.

(1/74)

Für Fingerfood brauchst du kein Besteck oder Geschirr, stattdessen wandern die kleinen Häppchen von den Fingern direkt in den Mund. Ideal für Partys, Empfänge, Buffets und Anlässe mit vielen Gästen. Das Tolle an Fingerfood? Die Ideen sind besonders vielseitig – da ist für jeden etwas dabei.

Fingerfood-Klassiker - die lieben alle!

Herrlich altmodisch und immer beliebt bei Gästen ist der gute alte Käseigel. Dafür werden lecker bestückte Käsepieße in einen mit Alufolie verpackten Kohlkopf gesteckt und anschaulich präsentiert. Mindestens genauso beliebt sind kleine Frikadellen, Hackbällchen oder Mini-Schnitzel. Und mit lecker belegten Schnittchen macht man ohnehin nie etwas falsch.

Was darf auf dem Fingerfood-Buffet nicht fehlen?

  • Mini-Spießchen

  • Fleischbällchen

  • Blätterteig-Snacks

  • Gemüsesticks mit Dip

  • Mini-Wraps oder -Sandwiches

  • Canapés

Schnelle und einfache Fingerfood-Ideen

Die Zubereitung unserer Fingerfood-Ideen geht in den meisten Fällen ganz schnell und einfach von der Hand. Frischer Blätterteig aus dem Kühlregal lässt sich im Nu füllen, rollen und zu köstlichen Blätterteigschnecken oder Teigtaschen verarbeiten. Bunte Partyspieße sind ebenfalls schnell bestückt. Aus kleinen Mozzarellakugeln mit Cocktailtomaten und Basilikum wird ganz fix Caprese am Stiel. Zu Fetawürfeln passen Oliven, Melone schmeckt besonders gut mit Schinken. Diese schnellen Fingerfood-Ideen bereiten wir immer wieder gerne zu:

Kalte Fingerfood-Ideen zum Vorbereiten

Wenn Gäste kommen, gibt es viel zu tun. In Sachen Zeitmanagement hilft es dann ungemein, wenn man so viel wie möglich vorbereiten kann. Praktisch, dass sich eine Vielzahl an Ideen für Fingerfood vorbereiten und auch kalt servieren lassen: Kleine Fleischhappen wie Frikadellen, Schnitzelchen oder die Chickenfingers im Sesammantel kannst du prima am Vorabend oder am Morgen der Party zubereiten. Auch Partyspieße bleiben bis zum Abend frisch, wenn du sie abgedeckt im Kühlschrank lagerst. Probiere doch mal:

Fingerfood-Spießchen - 5 einfache Ideen

Einfach gemacht und immer lecker: Spieße mit sind nicht ohne Grund die mit beliebtesten Häppchen auf dem Buffet. Das sind unsere Top 5 Party-Spießchen:

Vegetarische Fingerfood-Ideen

Wer seinen Gästen Fingerfood anbieten möchte, sollte immer auch an vegetarische Optionen denken. Mit Käse und Gemüse schaffst du eine bunte Vielzahl an tollen Fingerfood-Rezepten. Feta oder Ziegenkäse eignet sich beispielsweise hervorragend für herzhafte Blätterteig-Snacks. Aus Hülsenfrüchten wie Linsen und wenigen weiteren Zutaten lassen sich knusprige Linsen-Röllchen zaubern. Und auch ganz einfache Gemüsesticks mit cremigen Dips kommen bei den Gästen immer gut an. Diese vegetarischen Partyrezepte gehen immer:

Vera Czarnetzki

Vegane Fingerfood-Ideen

Damit garantiert alle Gäste auf dem Partybuffet fündig werden, sollte auch der ein oder andere vegane Snack eingeplant werden. Neben Brot mit Hummus, Gemüsesticks, Falafel und Blätterteigschnecken mit rotem Pesto (sowohl Teig und Pesto sind meist vegan!) bereite ich häufig Sommerrollen mit knusprigem Tofu und Erdnusssoße für Gäste vor.

- Vera, Redakteurin

Fingerfood-Ideen für besondere Anlässe

Feiertage sind der ideale Anlass, um mal wieder die Familie und liebe Freunde zusammenzutrommeln. Ein Buffet mit festlichen Häppchen sorgt dafür, dass die Stimmung stets heiter bleibt! Neben Klassikern, die immer schmecken, dürfen die Partysnacks an Halloween, Weihnachten oder Silvester auch gern saisonal festlich ausfallen.

Halloween-Snacks und Fingerfood-Ideen zum Gruseln

Am 31. Oktober heißt es jedes Jahr: Süßes sonst gibt's Saures! Das gilt auch fürs gruselige Halloween-Partybuffet. Bevor es also von Tür zu Tür geht, stürzen sich alle Hexen und Monster auf die üppige Auswahl an schaurig-schönen Fingerfood-Ideen - von herzhaften Mumienwürstchen bis süße Halloween-Muffins.

Hier geht's zu den Halloween-Fingerfood-Rezepten >>

Fingerfood-Ideen für Weihnachten und Silvester

Ein Empfang oder Buffet mit festlichen Fingerfood-Ideen ist dieses Jahr genau das Richtige, um deinen Gästen an Weihnachten oder Silvester mal etwas ganz Besonderes zu bieten. Die meisten Häppchen lassen sich außerdem unkompliziert vorbereiten, so hast du mehr Zeit, dich um andere Festtagsangelegenheiten zu kümmern.

Eine Suppe kannst du hervorragend vorkochen. Kurz bevor die Gäste kommen, muss sie dann nur aufgewärmt und in kleine Gläser gefüllt werden. Ein echtes Highlight und der absolute Renner unter den Fingerfood-Rezepten zu Weihnachten sind jedes Jahr unsere Schinken-Blätterteig-Spieße - die schmecken kalt und warm! Fürs Silvester-Buffet machen 2023 kleine Happen wie Mini-Burger oder der Instagram-Trend Fingerfood Cups ganz schön was her.

Hier geht's zu den Fingerfood-Ideen für Weihnachten >>

Hier geht's zu den Silvester-Snacks >>

Wie viel Fingerfood braucht man pro Person?

Die Menge an Fingerfood-Teilen pro Person richtet sich vor allem nach Art und Dauer des Anlasses. Für eine abendfüllende Geburtstagsfeier oder ein großes Partybuffet werden mehr Häppchen gereicht als für einen Sektempfang. Aber auch wie viele unterschiedliche Fingerfood-Ideen angeboten werden sollen, durch die sich die Gäste durchprobieren können, und ob die Häppchen nur den Appetit anregen oder sättigen sollen, sind Fragen, die in die Planung mit einfließen.

Zur groben Errechnung von Fingerfood-Teilen pro Person kannst du dich an folgende ungefähre Mengen orientieren:

Empfehlung für Fingerfood pro Person:

Als kleine Aufmerksamkeit

z. B. für einen Sektempfang oder als Vorspeise

2-4 Teile

Als Snack oder Begleiter

z. B. für eine kurze Feier

5-7 Teile

Als sättigende Hauptspeise

z. B. für ein Buffet, lange Partys und besondere Feierlichkeiten wie Hochzeit, Geburtstag und Co.

10-12 Teile

Tipps zum Servieren von Fingerfood

  • Besonders schön sehen kleine Häppchen aus, wenn du sie auf Platten, Tellern oder einer mehrstöckigen Etagère anrichtest.

  • Lege genug Servietten und evtl. auch Pappteller bereit, damit deine Gäste ordentlich schlemmen können.

  • Verteile Dips und Soßen in kleinen Schälchen auf dem Buffet.

  • Suppe servierst du am besten in kleinen Gläsern, aus denen deine Gäste direkt trinken können. Frisches Brot oder Blätterteigstangen sind eine leckere Ergänzung.

Unsere Favoriten zum Servieren von Fingerfood:

Rezept-Tipp: Mini-Rösti mit Lachs

Mini-Rösti mit Lachs
Rösti gehen immer - auch als praktisches Fingerfood. Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Aus knusprigen Mini-Rösti, milder Crème fraîche und geräuchertem Lachs lassen sich köstliche Fingerfood-Häppchen stapeln. Die gehen weg wie warme Semmeln!

  • Zubereitungszeit:
    30 Min.
  • Niveau:
    ganz einfach

Zutaten

Stück

250 g festkochende Kartoffeln

1 kleine Zucchini

Salz

1 Ei (Gr. M)

2 EL Mehl

Pfeffer

geriebene Muskatnuss

5 EL Öl

100 g Crème fraîche

120 g Räucherlachs

Fehlt noch etwas?Zutaten bestellenZutaten bestellen

Zubereitung

1

Kartoffeln schälen. Zucchini waschen und putzen, beides grob raspeln. Salzen, kurz ziehen lassen und mit den Händen auspressen. In einer Schüssel mit Ei und Mehl vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

2

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Aus je 2 EL Röstimasse etwa 5 cm große Häufchen in die Pfanne geben, etwas flach drücken und von beiden Seiten ca. 4 Minuten goldbraun braten. Aus der Pfanne nehmen und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

3

Creme fraîche verrühren und mit den Lachsscheiben auf den Rösti anrichten. Mit Spießen fixieren und servieren.

Nährwerte

Pro Stück

  • 112 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 6 g Kohlenhydrate