Kaiserschmarrn mit Karamell-Pflaumen

4.6
(5) 4.6 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 400 g   Pflaumen  
  • 4 EL   + 2 TL Zucker  
  • 1   Zimtstange  
  • 1 gestrichene(r) TL   Speisestärke  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 140 g   Mehl  
  • 400 ml   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 50 g   Rosinen  
  • 4 TL   Butter  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Minze zum Verzieren 

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. 2 EL Zucker in einem Topf goldgelb karamellisieren. Pflaumen, 1/8 Liter Wasser und Zimtstange zugeben und 3–4 Minuten köcheln lassen, bis der Karamell sich gelöst hat. Stärke und etwas kaltes Wasser glatt rühren und zu den Pflaumen geben. Unter Rühren aufkochen und 1–2 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen lassen
2.
Eier trennen. Mehl, Milch und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Eigelbe und Rosinen unterrühren. Eiweiß steif schlagen, dabei 2 EL Zucker einrieseln lassen. Eischnee unter die Eigelbmasse heben
3.
1 TL Butter in einer großen Pfanne erhitzen. Hälfte des Teiges hineingeben, bei mittlerer Hitze von der unteren Seite 3–4 Minuten goldbraun backen. Mithilfe einer großen Palette wenden oder halbieren und wenden. 2–3 Minuten anstocken lassen, dann den Teig mit zwei Pfannenwendern in Stücke zupfen. 1 TL Zucker und 1 TL Butter zugeben und Teigstücke rundherum goldbraun braten. Im heißen Ofen warm stellen (bei ca. 50 °C)
4.
Aus dem restlichen Teig einen weiteren Kaiserschmarrn backen. Kaiserschmarrn dick mit Puderzucker bestäuben und mit dem Pflaumenkompott servieren. Mit Minze verzieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 480 kcal
  • 2010 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 15 g Fett
  • 68 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved