close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Kaltschnäuziger Himbeer-Cheesecake

Aus LECKER-Sonderheft 3/2019
4.875
(8) 4.9 Sterne von 5

Unterwegs ein kühles Blondes … Käsekuchen direkt aus der Form löffeln – wer kann da schon Nein sagen?

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  •     Fett und Mehl für die Form 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 150 g   Zucker  
  •     Salz  
  • 1 Pck.   Vanillezucker  
  • 400 g   Doppelrahmfrischkäse  
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2 EL   Speisestärke  
  • 250 g   Himbeeren  

Zubereitung

75 Minuten ( + 720 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Am Vortag Ofen vorheizen (E-Herd: 160 °C/Umluft: 140 °C/Gas: s. Hersteller). Eine ofenfeste Form mit Deckel (z. B. aus Edelstahl; ca. 13 x 20 cm) fetten und mit Mehl ausstäuben. Eier, Zucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker mit den Schneebesen des Rührgeräts ca. 3 Minuten schaumig aufschlagen. Erst portionsweise Frischkäse und Sahne, dann Stärke unterrühren.
2.
Masse in der Form glatt streichen und in eine größere Auflaufform stellen. Doppel-Form in den heißen Ofen auf die mittlere Schiene schieben. So viel heißes Wasser in die größere Form gießen, dass die kleinere ca. 2 cm hoch im ­Wasser steht. Ca. 50 Minuten backen.
3.
Himbeeren verlesen, nach ca. 15 Minuten Backzeit auf dem Cheesecake verteilen und weiterbacken. Ofen ausschalten, die Ofentür einen Spalt öffnen und noch ca. 45 Minuten ruhen lassen. Heraus­nehmen und über Nacht kalt stellen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 380 kcal
  • 7 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved