Karamell-Apfel-Käsekuchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 75 g   Butter  
  • 150 g   Vollkorn-Butterkekse  
  • 1 TL   Zimtpulver  
  • 50 g   brauner Zucker  
  • 800 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 200 g   Karamell-Brotaufstrich  
  • 75 g   Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 300 ml   Apfelwein  
  • 2   rote Äpfel  
  • 1 TL   Zitronensaft  
  • 75 g   Walnusskerne  
  •     Öl für die Form 
  •     Alufolie  

Zubereitung

135 Minuten
ganz einfach
1.
Butter schmelzen. Kekse in einem Universalzerkleinerer fein mahlen. Brösel, Butter, 1/2 TL Zimt und braunen Zucker mischen, als Boden in eine geölte Springform (22 cm Ø) drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s.
2.
Hersteller) ca. 10 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
3.
Frischkäse, 100 g Aufstrich, Zucker, 1/2 TL Zimt und Eier verrühren. Käsemasse auf den Bröselboden gießen. Im Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 1/2 Stunden backen.
4.
Ca. 30 Minuten vor Ende der Backzeit mit Folie bedecken. Bei leicht geöffneter Ofentür ca. 1 Stunde abkühlen lassen. Aus dem Ofen nehmen und vorsichtig aus der Form lösen. Kuchen mindestens 6 Stunde, am besten über Nacht, kalt stellen.
5.
Äpfel waschen, trocken reiben und Kerngehäuse entfernen. Äpfel in dünne Scheiben schneiden. Apfelwein aufkochen, 5–8 Minuten köcheln lassen. Dann 100 g Aufstrich, Äpfel und Zitronensaft dazugeben. Ca. 10 Minuten köcheln lassen.
6.
Äpfel abgießen, Sauce dabei auffangen. Abkühlen lassen.
7.
Walnüsse grob hacken. Soße auf den Kuchen träufeln. Apfelscheiben etwas aufrollen und auf den Kuchen legen. Walnüsse darüberstreuen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 38 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Triemer, Isabell

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved