Karpfen in Biersoße

Aus kochen & genießen 47/2004
3
(4) 3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2 kg   küchenfertiger Karpfen (vom Fischhändler längs halbieren lassen)  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  •     Salz  
  • 1 (ca. 700 g)  großes Bund Suppengrün  
  • 1   Lorbeerblatt  
  • 6   Wacholderbeeren  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 1/2 TL   Pimentkörner  
  • 100 g   Frühstückskuchen  
  • 0,33 l   Schwarzbier oder Malzbier (z. B. Köstritzer) 
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 15 g   kalte Butter  
  •     Petersilie zum Garnieren 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Karpfen waschen, trocken tupfen und in ca. 5 cm breite Streifen schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, salzen. Suppengrün putzen, bzw. schälen, waschen. 2/3 des Suppengrüns in Stücke schneiden.
2.
Rest Suppengrün in feine Streifen schneiden. 2 Liter Salzwasser in einem flachen, weiten Topf aufkochen. Suppengrünstücke, Lorbeer, Wacholderbeeren, Pfeffer- und Pimentkörner zugeben. Zugedeckt ca. 10 Minuten köcheln lassen.
3.
Frühstückskuchen würfeln und in Bier einweichen. Karpfen im vorbereiteten Fond ca. 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Karpfen vorsichtig herausnehmen, warm stellen. Frühstückskuchen im Bier pürieren.
4.
Mit 400 ml Fischfond auffüllen, 15 Minuten köcheln. Gemüsestreifen in kochendem Salzwasser 3-5 Minuten garen, abtropfen lassen. Soße mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Mit Butter verfeinern. Karpfen in der Soße erhitzen.
5.
Karpfen, Soße und Gemüse portionsweise mit Petersilie garniert servieren. Dazu schmecken Salzkartoffeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 510 kcal
  • 2140 kJ
  • 52 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 29 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved