Kartoffel-Cremesuppe mit Pfifferlingen

Kartoffel-Cremesuppe mit Pfifferlingen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 kg  mehlig kochende Kartoffeln 
  • 1   mittelgroße Möhre 
  • 2   mittelgroße Zwiebeln 
  • 3-4 Stiel(e)  frischer oder 1 TL getrockneter Thymian 
  • 2 EL  Butter/Margarine 
  • 3-4 TL  Gemüsebrühe 
  • 250 g (314 ml)  frische oder 1 Glas Pfifferlinge 
  • 50-75 geräucherter durchwachsener Speck 
  •     Pfeffer, Salz 
  • 150 Crème fraîche 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln und Möhre schälen, waschen und in Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Thymian waschen und, bis auf etwas, abzupfen
2.
Fett erhitzen. Hälfte Zwiebeln darin andünsten. Kartoffeln, Möhre und Thymian kurz mitdünsten. Ca. 1 l Wasser angießen, Brühe einrühren, aufkochen. Zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln
3.
Pfifferlinge putzen, evtl. waschen (Pfifferlinge aus dem Glas sehr gut abtropfen). Speck fein würfeln. In einer Pfanne kräftig anbraten. Rest Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Pfifferlinge unter Wenden mitbraten. Mit Pfeffer und evtl. Salz würzen
4.
Kartoffeln und Möhren in der Brühe pürieren. 2/3 Crème fraîche unterrühren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rest Crème fraîche als Klecks darauf geben. Speck-Pfifferlinge und Rest Thymian darüber streuen

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 410 kcal
  • 1720 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 37g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved