Kartoffel-Gratin mit Schweinefilet

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 500 g   mittelgroße Kartoffeln  
  • 500 g   Wirsingkohl  
  • 1   Zwiebel  
  • 3 EL   Öl  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 500 g   Schweinefilet  
  • 20 g   laktosefreie Butter oder Margarine  
  • 30 g   Mehl  
  • 500 ml   laktosefreie Milch  
  • 100 g   laktosefreie Schlagsahne  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 40 g   laktosefreier geriebener Emmentaler  
  •     Majoran zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 20 Minuten garen. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und abkühlen lassen. Kohl putzen, Strunk entfernen. Kohl in Stücke schneiden. Zwiebel schälen, fein würfeln. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebel und Kohl darin ca. 5 Minuten andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen
2.
Fleisch trocken tupfen. 2 EL Öl in der Pfanne erhitzen. Fleisch darin unter Wenden rundherum kräftig anbraten. Bei mittlerer Hitze weitere 8–10 Minuten braten, herausnehmen und abkühlen lassen
3.
Kartoffeln in Scheiben schneiden. Fett in einem Topf schmelzen, Mehl darin anschwitzen. Mit Milch und Sahne unter Rühren ablöschen, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen
4.
Fleisch in Scheiben schneiden. Fleisch, Kartoffeln und Kohl in 4 kleine oder eine große Auflaufform schichten. Béchamel darübergießen. Mit Emmentaler bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. Mit Majoran garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 33 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved