Kartoffel-Lauch-Rahmsuppe

Aus kochen & genießen 7/2016
4.22222
(9) 4.2 Sterne von 5

In Frankreich auch als „Vichyssoise“ bekannt. Dort wird die Suppe eigentlich kalt serviert, doch als heiße Variante ist sie genauso ein Volltreffer

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 500 g   Kartoffeln  
  • 2   große Stangen Porree  
  • 2-3 EL   Öl  
  •     Salz, Zucker, Pfeffer  
  • 4 EL   Zitronensaft  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • + 100 g   Schlagsahne  
  • 400 ml   Milch  
  • 2-3 TL   Gemüsebrühe (instant) 
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel schälen. Kartoffeln schälen und waschen. Beides würfeln. Porree putzen, waschen und je das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden.
2.
Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Kartoffeln und Porree darin ca. 10 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.
3.
Mit 1 l Wasser, Zitronensaft, 200 g Sahne und Milch ablöschen. Aufkochen, Brühe einrühren und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln. Suppe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
100 g Sahne halbsteif ­schlagen. Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Suppe mit jeweils 1 Klecks Sahne und etwas Schnittlauch anrichten. Heiß oder kalt servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 220 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved