Kartoffel-Pastinaken-Suppe mit Petersiliencroûtons

Aus LECKER-Sonderheft 6/2014
0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffel-Pastinaken-Suppe mit Petersiliencroûtons Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Zwiebeln 
  • 3 (ca. 300 g)  Pastinaken 
  • 600 Kartoffeln 
  • 90 Butter 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1/4 trockener Weißwein 
  •     ca. 1 1/2 l Hühnerbrühe 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 4   dicke Scheiben Kastenweißbrot (vom Vortag) 
  • 250 Schlagsahne 

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Für die Suppe Zwiebeln schälen und fein würfeln. Pastinaken und Kartoffeln ­schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden. 40 g Butter in einem großen Topf ­erhitzen. Zwiebeln, Pastinaken und Kartoffeln darin bei schwacher bis mitt­lerer Hitze andünsten.
2.
Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen. Brühe angießen. Zugedeckt ca. 25 Minuten köcheln, bis Pastinaken und Kartoffeln weich sind.
3.
Für die Croûtons inzwischen Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen schneiden. Brot in Würfel schneiden. Rest Butter in der Pfanne erhitzen.
4.
Brot darin bei mittlerer Hitze unter Wenden knusprig braten. Knoblauch und Petersilie zugeben, kurz mitbraten. Mit Salz würzen.
5.
Suppe mit einem Stabmixer pürieren, dabei Sahne untermixen. Eventuell noch etwas Brühe untermixen. Unter Rühren aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Croûtons anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Personen ca. :
  • 400 kcal

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved