Kartoffelblinis mit geräucherter Gänsebrust

Aus kochen & genießen 17/2009
0
(0) 0 Sterne von 5
Kartoffelblinis mit geräucherter Gänsebrust Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 250 geräucherte Gänsebrust 
  • 200 mittelgroße Kartoffeln 
  • 75 ml  Milch 
  • 10 Hefe 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 120 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 2   mittelgroße Quitten 
  •     Saft von 2 Zitronen 
  • 60 Zucker 
  • 1 EL  Honig (z. B. Tasmanischer Honig) 
  • 200 ml  Weißwein 
  • 1 EL  Grenadinesirup 
  • 25 Ingwerknolle 
  • 1   Vanilleschote 
  • 1 Messerspitze  Zimtpulver 
  •     Chili aus der Gewürzmühle 
  • 1/2   Granatapfel 
  • 2 EL  Balsamico bianco Essig 
  • 30 Butterschmalz 
  •     Kerbel 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Gänsebrust einfrieren. Kartoffeln waschen und in kochendem Wasser ca. 25 Minuten kochen. Abgießen, abschrecken, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Inzwischen Milch lauwarm erwärmen. Hefe in der Milch auflösen. Eier trennen. Eigelb, Hefemilch, Mehl und Backpulver zu den zerdrückten Kartoffeln geben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einem glatten Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen, unterheben und den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Für das Kompott Quitten schälen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Würfel mit Zitronensaft beträufeln. Zucker und Honig in einem Topf karamellisieren. Mit Weißwein und Grenadine ablöschen und auf ca. die Hälfte reduzieren. Quittenwürfel dazugeben. Ingwer schälen und reiben. Vanilleschote längs halbieren und das Mark mit dem Messerrücken ausschaben. Ingwer, Zimt, Vanillemark und -schote zu den Quitten geben. Mit Chili und Salz würzen, dann zugedeckt 20-25 Minuten langsam garen lassen. Zum Schluss Essig zugießen, Kompott auskühlen lassen. Ringe (ca. 12 cm Ø) auf die Teller geben, Quitten-Vanille-Kompott darin verteilen. Ringe wieder entfernen. 1 Esslöffel Butterschmalz in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. 6 Esslöffel Bliniteig in die Pfanne geben, zu je 1 Blini formen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 2-3 Minuten goldbraun ausbacken. Insgesamt 18 Blinis backen. Gänsebrust mit einem scharfen Messer oder einer Aufschnittmaschine in sehr dünne Scheiben schneiden. Blinis mit der geräucherten Gänsebrust belegen, mit Quitten-Vanille-Kompott anrichten und mit Granatapfelkernen und Kerbel garnieren
2.
1 3/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

6 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 1930 kJ
  • 14g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 42g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved