close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Selbstgeräucherte Gänsebrust

3
(2) 3 Sterne von 5
Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Gänsebrust mit Haut und Knochen (ca. 1 kg) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer aus der Mühle 
  • 1 TL   Spekulatius Gewürzmischung  
  • 2   Zimtstangen  
  • 2 EL   Pimentkörner  
  • 6   Gewürznelken  
  • 100 g   Reis  
  •     Alufolie  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Gänsebrust vom Knochen lösen, waschen und trocken tupfen. Hautseite dicht an dicht einschneiden. Mit der Hautseite nach unten in die heiße Pfanne legen. Bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten goldbraun braten, dabei die Fleischseite mit Salz, Pfeffer und Gewürzmischung würzen. Gänsebrüste wenden, Pfanne vom Herd ziehen.
2.
Zimtstangen zerbrechen, mit Piment und Nelken in einem Mörser grob zerstoßen. Reis mit zerstoßenen Gewürzen mischen. Boden eines Bräters mit Alufolie auslegen. Reismischung darauf verteilen. Einen passenden Siebeinsatz darüberstellen.
3.
Bräter mit einem Deckel schließen und bei starker Hitze ca. 5 Minuten erhitzen. Deckel öffnen, rasch die Gänsebrüste in den Siebeinsatz legen und Bräter sofort wieder verschließen. Bei starker Hitze 3–4 Minuten garen. Bräter vom Herd ziehen und ca. 5 Minuten beiseitestellen. Gänsebrüste herausnehmen und abkühlen lassen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 17 g Eiweiß
  • 24 g Fett

Kategorien & Tags

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved