Kartoffelpuffer mit Garnelen-Avocado-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 2   große Avocados (à ca. 275 g)  
  • 2-3 EL   Zitronensaft  
  • 300 g   Tomaten  
  • 11/2   Zwiebeln  
  • 1-2   Knoblauchzehen  
  • ca. 1/2 Bund   Dill  
  • 250 g   Magermilch-Joghurt (möglichst flüssiger) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  • 200 g   gegarte Garnelen (geschält mit Schwanzflosse) 
  • 900 g   Kartoffeln  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 1 EL   Mehl  
  • 30-40 g   Butterschmalz  

Zubereitung

70 Minuten
leicht
1.
Avocados halbieren und den Stein entfernen. Avocadohälften schälen undaus dem Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher möglichst viele Kugeln ausstechen. Reste anderweitig verwenden. Avocadokugeln mit Zitronensaft beträufeln und beiseite stellen.
2.
Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Kerne entfernen und die Hälften in Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken.
3.
Dill waschen, trocken tupfen und, bis auf etwas zum Garnieren, fein schneiden. Joghurt, Dill, Knoblauch und 1/3 der Zwiebeln verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Garnelen, Avocados und Tomatenwürfel unter die Soße heben.
4.
Kartoffeln waschen, schälen und fein raspeln. Ei, Mehl und restliche Zwiebeln untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Etwas Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und portionsweise unter Wenden ca. 12 Kartoffelpuffer backen.
5.
Auf kleinen Platten oder Tellern mit Garnelensalat anrichten. Mit Dill garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 19 g Eiweiß
  • 32 g Fett
  • 36 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Scarlini

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved