Kasten-Käsekuchen mit Stachelbeeren

4.333335
(3) 4.3 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • je 150 g   rote und grüne Stachelbeeren  
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 200 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 1 Prise   Salz  
  • 500 g   Magerquark  
  • 400 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Fett und Paniermehl für die Form 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Stachelbeeren putzen, waschen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Eier, Zucker, Vanillin-Zucker und Salz dickcremig aufschlagen. Quark und Frischkäse verrühren, Puddingpulver unterrühren. Zucker-Eimasse unterheben. Quarkmasse und Beeren abwechselnd in die gut gefettete und mit Paniermehl ausgestreute Kastenform (30 x 10,5 cm; 7 cm hoch) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 1/4 Stunde backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Vorsichtig aus der Form stürzen und auf einer Platte anrichten. Dazu schmeckt Schlagsahne
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 190 kcal
  • 790 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 19 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved