Kirsch-Buttermilch-Kuchen

Aus LECKER-Sonderheft 1/2017
4.25
(4) 4.3 Sterne von 5
Kirsch-Buttermilch-Kuchen Rezept

Ein Kuchen, zwei Verführer: der sensationell lockere Teig mit dem Orangenaroma und die Zuckerkruste obendrauf

Zutaten

Für Stücke
  • etwas   weiche Butter 
  • 100 weiche Butter 
  • 1 Pck.  Vanillezucker 
  • 200 Zucker 
  • 2 EL  Zucker 
  • 1   Bio-Orange 
  •     Salz 
  • 1   Ei (Gr. M) 
  • 180 Mehl 
  • 1,5 TL  Backpulver 
  • 120 ml  Buttermilch 
  • 200 TK-Kirschen 
  • 1 TL  Speisestärke 
  •     Puderzucker 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten ( + 60 Minuten Wartezeit )
ganz einfach
1.
Backofen vorheizen (E-Herd: 180 °C/Umluft: 160 °C/Gas: s. Hersteller). Springform (26 cm Ø) fetten. 100 g Butter, Vanillezucker, 200 g Zucker, Orangenschale und 1 Prise Salz mit den Schneebesen des Rührgerätes ca. 2 Minuten verrühren. Ei zugeben und ca. 1 Minute weiterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und im Wechsel mit Buttermilch unterrühren.
2.
Teig in der Form glatt streichen. Gefrorene Kirschen mit Stärke mischen, auf dem Teig verteilen. 2 EL Zucker über den Kuchen streuen. Im heißen Ofen 50–60 Minuten backen, dabei eventuell nach ca. 40 Minuten mit Folie abdecken.
3.
Kuchen herausnehmen, auskühlen lassen, vorsichtig aus der Form lösen. Nach Belieben mit Puderzucker bestäuben.
4.
Zucker zum Bestreuen vor dem Backen mit 1 TL Zimt vermischen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 3 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved