Kirsch-Käse-Kuchen vom Blech

4.5
(2) 4.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 750 g   Kirschen  
  • 200 g   getrocknete Aprikosen  
  • 1   Vanilleschote  
  • 2 kg   Magerquark  
  • 8   Eier (Größe M) 
  • 250 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack"  
  •     Salz  
  • 100 g   Mandelblättchen  
  • 300 g   Aprikosen-Konfitüre  
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Aprikosen klein würfeln. Vanilleschote längs halbieren, Vanillemark herauskratzen. Quark in eine Schüssel geben und glatt rühren. Nacheinander Eier, Zucker, Puddingpulver und Salz mit den Schneebesen des Handrührgerätes verrühren. Aprikosenwürfel unterrühren
2.
Fettpfanne (32 x 39 cm) fetten und mit Mehl ausstreuen. Quarkmasse daraufgeben und glatt streichen. Kirschen darauf verteilen und Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50–60 Minuten auf der unteren Schiene backen. Herausnehmen und auskühlen lassen
3.
Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Konfitüre und 1 EL Wasser aufkochen und den Kuchen damit bestreichen
4.
Wartezeit ca. 50 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 15 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 30 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Wolf, Nadine

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved