Klare Brühe mit Spinatklößchen und Gemüsejulienne

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1   Zwiebel  
  • 1 Bund   Suppengemüse  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  •     Salz  
  • 3   Lauchzwiebeln  
  • 2   Möhren  
  • 1/8 l   Milch  
  • 75 g   Mehl  
  • 1   Ei (Größe M) 
  • 100 g   Spinat  
  •     Pfeffer  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und vierteln. Gemüse putzen bzw. schälen, waschen und in feine Streifen schneiden. 20 g Fett erhitzen, Gemüse darin andünsten und mit Salz würzen. 1 Liter Wasser zugießen, aufkochen und ca. 45 Minuten kochen lassen. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen und waschen. Möhren schälen und waschen. Beides in feine Streifen schneiden. Milch, Salz und 20 g Fett aufkochen. Mehl auf einmal hineinschütten und rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Von der Herdplatte nehmen und das Ei unterrühren. Spinat putzen, waschen und pürieren. Unter die Klößchenmasse rühren. Kleine Klößchen formen und in kochendes Salzwasser geben. Ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen, herausnehmen. Brühe durch ein Sieb wieder in einen Topf gießen und aufkochen. Lauchzwiebel- und Möhrenstreifen zufügen und 2-3 Minuten darin garen. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken. Klößchen zufügen. In Suppentassen anrichten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 230 kcal
  • 960 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 22 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved