Klassische Entenbrust zu Rotwein-Pflaumensoße und Rotkohl

0
(0) 0 Sterne von 5
Klassische Entenbrust zu Rotwein-Pflaumensoße und Rotkohl Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   Entenbrüste (à 400 g) 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1 Packung (450 g)  tiefgefrorene Kroketten 
  • 1   Zwiebel 
  • 1 EL  Butterschmalz 
  • 1 Glas (720 ml)  Rotkohl 
  • 100 ml  Rotwein 
  • 1 Glas (720 ml)  Pflaumen 
  •     Lebkuchengewürz 
  • 2 EL  dunkler Soßenbinder 
  •     Zimt 
  •     Alufolie 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Entenbrüste waschen, trocken tupfen und die Haut kreuzweise einritzen. Eine Pfanne ohne Fett erhitzen. Entenbrüste erst auf der Hautseite ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Dann auf der Fleischseite 2-3 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Entenbrüste 15-18 Minuten bei mittlerer Hitze garen. Kroketten auf einem Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen, dabei einmal Wenden. Zwiebel schälen und in kurze Streifen schneiden. Butterschmalz schmelzen, Zwiebel dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten glasig anschwitzen. Rotkohl und Rotwein dazugeben, aufkochen und bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmoren. Entenbrüste herausnehmen. In Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Pflaumen in ein Sieb gießen, Saft dabei auffangen. Vom Bratensatz mit einem Esslöffel das entstandene Entenfett abschöpfen. Bratensatz und Pflaumensaft aufkochen, mit Salz, Pfeffer und Lebkuchengewürz abschmecken. Soßenbinder unter Rühren einstreuen und aufkochen. Pflaumen dazugeben. Entenbrüste aus der Folie nehmen und in Scheiben schneiden. Auf Tellern mit Soße, Rotkohl und Kroketten anrichten. Mit Zimt bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 680 kcal
  • 2850 kJ
  • 42 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 69 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved